Einladung zum Bildungsabend am 19. April um 19.30 Uhr im AKUT Erkheim

[Veranstaltung] Bildungsabend Erkheim

[Pressemitteilung]

19. April 2024 | 19.30 Uhr | AKUT Erkheim

Bildungsabend

Unsere Demokratie in Gefahr

Für die Zukunft unseres Landes und im Hinblick auf die Europawahlen 2024, muss die Demokratie und Freiheit durch Prävention und Aufklärung gestärkt werden. Spätestens seit den Berichten von Correctiv, zu Überlegungen der Rechten Szene, Millionen von Menschen mit Migrationshintergrund aus Deutschland zu vertreiben, wehren sich Hunderttausende gegen dieses Gedankengut und die Absichten der extremen Rechten. 

Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) Unterallgäu veranstaltet in Kooperation mit dem “Bündnis für Menschenrechte und Demokratie – Memmingen und Umgebung” am Freitag, 19. April 2024 um 19.30 Uhr im Gasthaus AKUT in Erkheim, Memminger Str. 35a einen Bildungsabend.

“Uns als KLB ist es wichtig, als Christinnen und Christen für Demokratie, Menschenrechte und Vielfalt einzutreten”, so Martha Hänsler, Diözesanvorsitzende KLB Augsburg, “und gerade auf dem Land Aufklärungsarbeit über die Gefahren von Rechts zu leisten”. 

Im Vortrag von Jochen Zellner, dem stellvertretender Leiter der “Europäischen Akademie Bayern e. V.” geht es um Entstehung, Verbreitung und Gefahren demokratiefeindlicher Parteien und rechtem Gedankengut im Hinblick auf die Europawahlen im Juni 2024, und auch darum Verschwörungstheorien zu verstehen und ihnen entgegenzutreten. Nach dem Referat wird es Zeit für Diskussion, Fragen und Anregungen geben. 

Nimm mit uns Kontakt auf

Werden Sie Mitglied des BfMD

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.